Arbeiten mit Kindern mit autistischen Störungen

Die Arbeit mit Kindern mit einer autistischen Störung ist in der Schule eine Herausforderung. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diesen Kindern zu helfen, sich in der Klasse zurechtzufinden und ihren Anspruch auf eine Teilhabe in der Gesellschaft zu unterstützen. Doch die Herausforderung liegt eigentlich nicht bei uns,

sondern bei den jungen Menschen mit einer autistischen Störung. Das Hauptziel liegt sicherlich nicht darin, den Betroffenen einfach nur "gesellschaftsfähig" zu machen, sondern auch das Umfeld zu sensibilisieren, mit diesen besonderen Menschen  zu leben und damit allen Beteiligten ein möglichst störungsfreies Miteinander zu ermöglichen.


Heinz Sterr, Sonderschulrektor, Schule an der Heckscher Klinik, Beratungsschule für Kinder und Jugendliche mit autistischen Verhaltensweisen, München, schreibt in dem Buch "Autismus, ein häufig verkanntes Problem" in dem Kapitel "Autismus im Schulalter" zu diesem Thema: Einblenden